Freitag, 15 August 2014 00:00

Statut der Online-Redaktion www.politische-bildung-bayern.net

geschrieben von  Projektteam
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Die Online-Redaktion der Internetplattform www.politische-bildung-bayern.net stellt sowohl die Offenheit als auch die Qualität des Vernetzungsportals www.politische-bildung-bayern.net sicher. Die Online-Redaktion besteht aus dem Projektleiter und weiteren Redaktionsmitgliedern.

 

Offenheit

Die Vernetzungsplattform ist grundsätzlich offen für alle Beiträge und Termine, die für Multiplikator/ -innen der politischen Bildung in Bayern relevant sind.
Im Sinne des Beutelsbacher Konsens wird die Plattform politische Indoktrination verhindern und Ausgewogenheit beziehungsweise Kontroversität sicherstellen. Beiträge und Termine von Gruppierungen, die unter Beobachtung des bayerischen Landesamts für Verfassungsschutz stehen, widersprechen dieser Intention und werden von der Online-Redaktion nicht freigeschaltet, beziehungsweise entfernt. Gleiches gilt für Beiträge und Termine, die in erster Linie der Vermittlung politischer Überzeugungen dienen.
Die Online-Redaktion achtet darauf, dass in der Politischen Bildung kontrovers diskutierte Themen ausgewogen dargestellt werden und setzt Impulse um eine ausgewogene Vielfalt der veröffentlichten Beiträge sicher zu stellen.
Generell gilt, dass illegale, menschenverachtende, beziehungsweise diskriminierende Inhalte jeglicher Art von der Online-Redaktion nicht veröffentlicht oder gegebenenfalls umgehend aus dem System gelöscht werden. Auch eine Verlinkung auf Webseiten mit solchen Inhalten wird entfernt, sobald dies der Online-Redaktion bekannt wird.

 

Qualität

Die Online-Redaktion sichtet und redigiert jeden Beitrag bevor dieser freigeschaltet wird. Sie achtet auf eine nutzerfreundliche Darstellung. Die Online-Redaktion kann Beiträge mit der Bitte um Überarbeitung oder Kürzung an die jeweiligen Autor/-innen zurückgeben. Ein Autor / eine Autorin muss Namen und E-Mailadresse angeben um einen Artikel veröffentlichen zu können. Die E-Mailadresse wird nur auf Wunsch der Autors/ der Autorin auf www.politische-bildung-bayern.net veröffentlicht.

Generell gilt:

- Alle Beiträge werden namentlich gekennzeichnet und geben die jeweilige Meinung des Autors/ der Autorin wieder.

- Voraussetzung zum Erfassen eines Beitrags im CMS-System ist die erfolgreiche Registrierung als Beteiligter am Portal.

- Ein Anspruch auf Veröffentlichung eines Beitrags oder eines Termins besteht nicht.

 

Arbeitsweise

Bei der Pflege und Verwaltung des Online-Angebots des Projekts Politische Bildung Bayern besetzt die Online-Redaktion eine wichtige Schnittstelle zwischen den Benutzern des Angebots und den inhaltlichen Mitgestaltern. Alle Beiträge die veröffentlicht werden sollen, werden durch die Online-Redaktion inhaltlich geprüft und gemäß den Anforderungen an das CMS-System gestalterisch aufbereitet.

Die Online-Redaktion betreut alle inhaltlichen Bereiche des Portals.

 

Gelesen 1731 mal Letzte Änderung am Donnerstag, 04 Dezember 2014 01:16
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten